Ausbildung in der Prozess-Begleitung traumatisierter Klienten

Die Ausbildung ist unterteilt in 3 Teile, bei denen aufbauend aufeinander neue theroretische und praktische Grundlagen erlernt und vertieft werden.

 

1. Ausbildungswochenende November 6.11.-8.11.2020

Dieser Ausbildungsteil bezieht sich auf Grundlagen der Traumaverarbeitung.

Verbindung mentaler, emotionaler und körperlicher Auswirkungen einer traumatischen Situation und Strategien der Kompensation.

Wir nähern uns der Verletzlichkeit durch eine Traumatisierung  in Selbsterfahrung und Partnerarbeit an.
Sanfte Körperarbeit, Berührungen, emotionale Arbeit sind ein Bestandteil.

Intervention bei Dekompensation in einer retraumatisierenden Situation
z.B. in einer Therapiestunde)

 

Theorie: verschiedene Ansätze zur Beschreibung von Trauma
Praxis: Wahrnehmungsübungen, Yoga, Atem

 

2. Ausbildungswochenende Dezember   11.12-13.12.2020

An diesem Wochenende befassen wir uns vor allem mit dem emotionalen Anteil,der emotionalen Reaktion auf ein Trauma, sowie den Bewältigungsstrategien und den Schutzmechanismen.

Arbeit mit dem „Emotionalen Körper„ , Führen durch die emotionalen Schichten, Erfahren eines freien Raumes in uns selbst (z.B.Quelle, Selbst)

 

Theorie: Emotionaler Körper, emotionale Verarbeitung, Erlernen das Trauma im emotionalen Ausdruck zu erkennen
Praxis: Austausch emotionaler Arbeit bzw emotionaler Prozessbegleitung, Selbstbeobachtung der emotionalen Prozesse

Yoga, Meditation

 

3. Ausbildungswochenende Januar 22.01-24.01.2021

Das letzte Wochenende dient dazu eine Körperreise zu erlernen, bei der wir den Klienten sanft und ressourcenorientiert führen. In der Anwendung lernen wir den Prozess auf die eigene Körper-,  Therapeutische Arbeit abzustimmen.

Die Inhalte, die in den Wochenenden 1 und 2 gelernt wurden, lassen wir zu einem freien Prozess werden.

 

Theorie: Körper und Emotion als eines zu erleben, der Körper als fühlenden Raum wahrnehmen und die Emotion im Körper als Fluss, der sich  nach einem Stau z.B. einem Trauma wieder lösen darf.
Praxis: Austausch Körperreise

Yoga, Meditation

 

Ausbildungsleitung: Friederike Hemsath   Assistenz : Mansoor C. Jacobi

Kosten der Ausbildung:  890 Euro

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 14 TN

Die Wochenenden sind aufeinander aufbauend, daher nicht einzeln buchbar

Veranstaltungsort: 78464 Konstanz, Bleicherstr. 20 Gebäude Lohnerhof

Geplante Zeiten an den Wochenenden: Freitag 17.00 – 20.30, Samstag 9.00 – 12.30 und 14.00 – 17.30 Uhr, Sonntag 9.00 – 14.00 Uhr

 

Rückfragen an Friederike Hemsath : info@friederike-hemsath.com

Infos : www.friederike-hemsath.com

           www.journey-zentrum-bodensee.de

 

Anmeldung bis zum 30.09.2020 : info@friederike-hemsath.com

Anmeldung zur Ausbildung